Unternehmen

Moderniste tischlerei

FCA snc ist ein kleines

Holzverarbeitungsunternehmen zur Produktion von Luxusartikeln, aber nicht nur von diesen.
Kennzeichnend ist die Harmonie zwischen Handwerkskunst, die aus der jahrzehntelangen Erfahrung der Familie Carminati entspringt und modernster Technologie, die mit den jüngsten Innovationen Schritt hält.

Startpunkt Holz


Leidenschaft

Die Hände des Menschen halten die Leidenschaft am Leben.
FCA wählt aufgrund einer jahrzehntelangen Erfahrung in der Branche nur hochqualifiziertes Personal, das in der Lage ist, den natürlichen Reichtum des Holzes weise zu enthüllen.

Rückkehr zum Holz

TECHNOLOGIE

Ein nur in der Vergangenheit verwurzelter Geist bringt Ideen ohne Zukunft hervor.
FCA investiert in Schulung von Kompetenzen und in sich immer weiter entwickelnde High-Tech-Maschinen mit Blick auf die Bedürfnisse des Kunden.

Technologische Verarbeitungen, bessere Produkte

Umwelt-ethik

So außerordentlich Holz als Ressource ist, so sehr gebührt dem Holz Respekt.
FCA produziert nachhaltig, was weniger Emissionen und reduzierter Gebrauch des Rohmaterials bedeutet.

  • Zu 100% recycelte Verpackung

    Verpackungsmaterial wird stets recycelt: das Produkt ist geschützt und die Umwelt dankt!

  • Reduzierte Staub- und CO2-Emissionen

    FCA liegt weit unter den vom Gesetz festgelegten Werten für Innenstaub- und CO2-Emissionen. Vergrößerte Luftkanäle bedeuten eine stärkere Durchlüftung und Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter.

  • Optimierung des Materialgebrauchs

    Der Gebrauch von Holz als primäre Rohmaterialquelle einerseits und Beachtung der Problematik der Waldrodung andererseits. 
FCA verarbeitet Holz und vermeidet Verschwendung: Der dünne Schnitt nützt das gesamte verfügbare Holz und Produktionsreste werden für neue Produkte weiter verarbeitet.

  • Bodenheizung

    Die gesamte Struktur verfügt über eine in der Höhe eingestellte Bodenheizung, was Wärmevergeudung nach oben verhindert und einen deutlich geringeren Verbrauch mit sich bringt.

Tiefere Wurzeln, größere Bäume

Geschichte-drei generationen in der welt des holzes

timeline_pre_loader
1930

Der Anfang

Giuseppe Carminati, Großvater der heutigen Firmeninhaber öffnet eine kleine Tischlerei für Fenster und Türen und antike Möbel

storia-2
1950

Erneuertes Unternhmen

Arnaldo Carminati, heute Honorarvorsitzender von FCA, führt das Familienunternehmen weiter, spezialisiert sich jedoch auf weitere Bereiche: Neben der Produktion von Fenster und Türen widmet er sich auch der Büro- und Wohnungseinrichtung.

storia-4

storia-3

storia-4
1989

FCA: Luxusproduktion

Die Kinder von Arnaldo, GianMauro, Paolo und Donatella, kennzeichnen den Wendepunkt: Maschinerien jüngster Generation und Produktion von Luxusartikeln auf fremde Rechnung.
Die Leidenschaft für dieses Rohmaterial lebt weiter, die Technologie unterstützt traditionelle Techniken.

FCA snc entsteht.

storia-6
2008

Neues Werk

Die erneuerte Produktionsstätte mit 1350 qm Fläche wird in Betrieb genommen.
Moderne Räume für große Maschinen und zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Umwelt wurden geplant.

azienda

Effizienz wird zur Eleganz

BÜROS

Die Büros neben dem Produktionswerk sind eine elegante Ausstellung der Verarbeitungen von FCA:
Die Möbel wurden direkt im Unternehmen hergestellt,
Die Ausstellung der Produkte ergänzt die Räume.
Der Kunde nimmt vom ersten Moment an die hohe Qualität der Produkte wahr!